Presse

Mentale Gesundheit – Helios Magazin Ausgabe Sommer 2022


Mit einem Interview mit Dr. med. univ. Markus Moser über die mentale Gesundheit von Führungskräften

Inhalt: Mit dem Schwerpunkt „Mentale Gesundheit“ in dieser Ausgabe wird einmal mehr deutlich, welch große Bedeutung der mentalen Gesundheit im Allgemeinen und im Besonderen, wie z.B. am Arbeitsplatz zukommt. Erfolg und persönliche Zufriedenheit in Einklang zu bringen ist in Zeiten von Krisen und hohen Arbeitsbelastungen im beruflichen sowie im privaten Umfeld eine riesige Herausforderung.


Auf Seite 15 in diesem Magazin können Sie ein Interview mit Dr. med. univ. Markus Moser vom Helios Prevention Center in Berlin lesen. Er beantwortet Fragen, unter anderen zur wachsenden Bedeutung der psychischen Gesundheit von Führungskräften: Bei etwa einem Fünftel der Manager werden in den Check-ups psychosomatische Beschwerden offensichtlich, die aufgrund von Angst, Depression oder Burnout ausgelöst werden können. Eine hohe Arbeitsbelastung und die damit oft verbundene sehr hohe Leidensbereitschaft von Führungskräften führen unter anderem zu Bluthochdruck, Rückenbeschwerden, Migräne, Herzstolpern und Atemnot. Die mentale Vorsorge ist in diesem Zusammenhang besonders wichtig, auch um organische Krankheiten zu vermeiden. 

 

Das Interview ist sehr lesenswert und gibt einen Einblick in die ganzheitliche Vorgehensweise von Dr. Moser – nicht nur innerhalb der Vorsorge-Untersuchungen. Dr. med. univ. Markus Moser führt eine kardiologische Privatpraxis in Berlin Mitte. Die Psychokardiologie hat dabei eine wichtige Rolle – unabhängig davon, ob Sie aufgrund aktueller Symptome, auf Basis einer kardiologischen Erstvorstellung oder zur Nachsorge nach einem kardiologischen Eingriff in Dr. Mosers Privatpraxis kommen.

 

Mit einem Klick auf das Bild rechts oben gelangen Sie direkt zum Helios Magazin. Sie finden unter anderem auch Beiträge über:

  • Belastung durch Erziehung in Krisenzeiten
  • Mentale Gesundheit im Alter
  • Depressive Störungen
  • Musiktherapie

Herzmedizin – Helios Magazin Ausgabe Frühjahr 2022

Inhalt: In dieser 51-seitigen Ausgabe des vierteljährlich erscheinenden Magazins ist ein großer Schwerpunkt das Thema Herzgesundheit und Kardiologie. Lesen Sie interessante Reportagen, Berichte und Hintergrundinfos, z.B. über

  • „Die kleinste Herzpumpe der Welt rettet Leben“
  •  „Standpunkt: Was die Kardiologie heute leistet“
  •  „Patient:innengeschichte: Wenn das Herz nach der Uhr aussetzt“ 
  • „Was Frauen das Herz bricht“
  • „Einblicke: Was passiert im Herzkatheterlabor?“
  • „Tipps für die Herzgesundheit“
  •  ….

Auf Seite 28 geht es mit dem Titel „Für ein gesundes Herz“ unter anderem um die Vorsorge. 
Dr. med. univ. Markus Moser wird in diesem Zusammenhang genannt – er ist im Helios Prevention Center in Berlin Mitte tätig und führt dort auch eine Kardiologie Privatpraxis. Er behandelt Patienten von der Erstvorstellung, über erforderliche kardiologische Untersuchungen, über die laufende Betreuung bei Herzerkrankungen bis zur regelmäßigen Nachsorge nach einem kardiologischen Eingriff, wie z.B. nach einem Herzinfarkt oder Schlaganfall. Die Psychokardiologie spielt dabei eine wichtige Rolle, um Patienten ganzheitlich und mit großer Sorgfalt betreuen zu können.

„Wie die Seele durch den Körper spricht – Interview mit Dr. med. univ. Markus Moser“

Herzlichter by Jana & Rike, Podcast #19
vom 11. Februar 2022, ca. 59 Min.

Inhalt: In diesem Podcast steht unter anderem das Thema Psychokardiologie im Mittelpunkt – eines der Fachgebiete von Dr. Moser, welches für eine ganzheitliche kardiologische Patientenbehandlung und -betreuung wichtig ist. Jana & Rike, die Herzlichter-Gründerinnen, befragen Dr. Moser auch in Bezug auf eigene Herzerkrankungen, warum die psychokardiologische Begleitung in der Therapie von kardiologischen Erkrankungen eine Rolle spielt. Es ist ein persönliches und einfühlsames Interview, das verständlich aufzeigt, wie wichtig es ist, mit dem Patienten, zusätzlich zur erforderlichen kardialen Diagnostik, einen Gesprächsprozess anzustoßen, um mögliche Ursachen, Hintergründe und Begleitthemen einer Herzerkrankung herauszufinden.

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Spotify.

Mehr erfahren

Podcast laden

„Der Druck steigt – warum du deinen Blutdruck kennen solltest“

Facebook Live-Chat vom 23. November 2021, 41 Min.
Teilnehmer: Herzzentrum Leipzig PD Dr. Karl Fengler, Helios Prevention Center Berlin Dr. med. univ. Markus Moser

Inhalt: In diesem Chat werden alle Fragen rund um das Thema Blutdruck und Bluthochdruck und somit viele grundsätzliche Fragen beantwortet. Zum Beispiel: Woher kommt ein zu hoher Blutdruck? Wie kann man seinen Blutdruck beeinflußen? Was hilft gegen Bluthochdruck? 
Bluthochdruck ist eine ernstzunehmende Krankheit und ist vor allem deshalb eine Gefahr, weil er oftmals lange nicht erkannt und nicht behandelt wird. Es können Folgeerkrankungen, wie z. B. eine Herzschwäche, ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt auftreten. Vorsorge ist wichtig und der erste Check beim Kardiologen sollte ca. ab Mitte Dreißig stattfinden.

Herr Dr. med. univ. Markus Moser ist Facharzt für Anästhesiologie und Kardiologie und als Präventivmediziner im Helios Prevention Center und mit seiner Kardiologischen Privatpraxis in Berlin Mitte tätig. Er betreut Sie mit größter Sorgfalt und ganzheitlich vom ersten Termin bis zur gezielten Behandlung und Nachsorge.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

„DER BEGINN EINER NEUEN LEBENSPHASE“

Ein Helios-Advertorial in der Zeitschrift TV Movie vom 29.10.2021
Inhalt: Der Ruhestand ist der Beginn einer neuen Lebensphase und eröffnet viele neue Freizeitmöglichkeiten. In dieser Anzeige erhalten Seniorinnen und Senioren Tipps, wie Sie mit rechtzeitiger und aktiver Planung ihre Rente mit Freude genießen können.
Neben dem Pläneschmieden für Reisen, Überlegungen für die geistige Stimulation, gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und Fitness, Ausüben von Hobbies ist auch die Gesundheitsvorsorge ein wichtiges Thema. Regelmäßige Gesundheits-Vorsorge ist wichtig und hilft dabei, möglichen Defiziten vorzubeugen und diese, wenn nötig auszugleichen. Planung und eine gute Struktur im Alltag können z.B. auch vor Depressionen und sogenannten Bore-out-Syndromen (dauerhafte Unterforderung) schützen. 

Dr. med. univ. Markus Moser ist Facharzt für Anästhesiologie und Kardiologie und als Präventivmediziner im Helios Prevention Center in Berlin Mitte tätig. In seiner Kardiologischen Privatpraxis betreut Dr. Moser ganzheitlich und psychokardiologisch sowohl Patienten, die einen kardiologischen Ersttermin wahrnehmen, ebenso wie Patienten, die zur regelmäßigen Herz-Nachsorge kommen. Ihn zeichnet aus, dass er sehr individuell, mit großer Sorgfalt und Einfühlungsvermögen auf seine Patienten eingeht.

 

„Dauerhaft ausgebrannt“

Ein Helios-Advertorial in der Zeitschrift Brigitte vom Oktober 2021
Inhalt: Homeoffice, ständige Erreichbarkeit, Corona, Mehrfachbelastung durch Job, Haushalt und Familie, seit Anfang 2020 sind die oftmals schon sehr hohen Belastungen aufgrund von Covid-19 für viele noch stärker geworden. Frauen wie Männer leiden teilweise dauerhaft an Erschöpfung. Die Anzahl von Burnout-Erkrankungen hat stark zugenommen, umso wichtiger ist es frühzeitig mögliche Symptome zu erkennen. Mit einem ersten kurzen Selbstcheck können Sie in dieser Information herausfinden, wie Burnout-gefährdet Sie aktuell sind.

Dr. med. univ. Markus Moser ist Facharzt für Anästhesiologie und Kardiologie und als Präventivmediziner im Helios Prevention Center in Berlin Mitte tätig. In den gleichen Räumlichkeiten führt er eine Kardiologische Privatpraxis, um Sie ganzheitlich kardiologisch und vor allem auch mit größter Sorgfalt und Empathie zu betreuen.

Dr. med. Markus Moser: „Der Seele wird viel zu wenig Beachtung geschenkt.“

Ein Interview mit Dr. med. univ. Markus Moser, veröffentlicht von Dr. Manuela Diehl am 30. August 2021 im Businesstalk Kudamm
Inhalt: Was bedeutet Burnout? Was sind die Auslöser und wie äußert sich ein Burnout? Welche Menschen und Berufsgruppen sind besonders betroffen? Wie könnte durch Prävention ein Burnout vermieden werden und wie lange dauert eine Behandlung? In diesem Interview beantwortet Dr. med. univ. Markus Moser wichtige Fragen zum Thema Burnout, auch im Zusammenhang mit der anhaltenden Covid-19 Pandemie. Er ist Facharzt für Anästhesiologie und Kardiologie und als Präventionsmediziner im Helios Prevention Center tätig. Darüber hinaus führt Dr. Moser eine kardiologische Privatpraxis in Berlin Mitte. Eines seiner Steckenpferde ist die Psychokardiologie.

„Herzgesundheit während der Corona Pandemie – Vorsorge kann Leben retten“

Diskussion auf Facebook vom 25.3.2021, 64 min.: Teilnehmer unter anderem Dr. med. univ. Markus Moser, Kardiologische Privatpraxis, Berlin-Mitte.
Inhalt: Die Zahl von Patienten mit Herzbeschwerden und kardiologischen Erkrankungen hat seit der Corona Pandemie deutlich zugenommen. Kardiologen wie Dr. med. univ. Markus Moser in Berlin Mitte beantworten in einer 64 min. Diskussion wichtige Fragen rund um das Thema Herzerkrankungen und wie man eventuelle damit zusammenhängende Warnsignale frühzeitig erkennen kannHinter jedem Unternehmen steht eine Geschichte. Unsere war bisher alles andere als gewöhnlich. Wir sind mehr als einmal gestolpert und hingefallen, besonders in der Anfangszeit. Was uns als Team zusammengeschweißt und immer wieder dazu gebracht hat, aufzustehen, war der Wunsch, unsere Fähigkeiten zu perfektionieren und uns als Experten auf unserem Gebiet einen Namen zu machen. Selbst als gewachsenes und solides Unternehmen bilden wir uns immer noch weiter und lernen mit jeder neuen Herausforderung etwas Neues dazu. Und was es nicht alles noch zu lernen gibt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Ein Burnout kann zum lebenslangen Begleiter werden, wenn man nicht frühzeitig handelt.“

Ein Interview mit Dr. med. univ. Markus Moser, Facharzt für Anästhesiologie und Kardiologie und Präventivmedizinerbeim Helios Prevention Center in Berlin, März 2021.
Inhalt: Wie kann ein Burnout frühzeitig erkannt und vermieden werden? Auf welche Anzeichen muss man achten? Im Helios-Prevention Center in Berlin ist ein Burnout-Screening Standard im Rahmen eines Check-up-Termins.