Kardiologische Privatpraxis

Kardiologische Privatpraxis Berlin

EKG in Berlin: Weil Ihr Herzschlag zählt.

Sie möchten einen EKG in Berlin durchführen lassen? Bei Dr. med. univ. Moser in Berlin Mitte erhalten Sie eine moderne Diagnostik und individuelle Betreuung ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Was ist ein EKG und wie hilft dieses Ihrer Herzgesundheit?

Ein Elektrokardiogramm (EKG) ist ein einfaches und schmerzfreies Verfahren, bei welchem die elektrische Aktivität des Herzens gemessen wird. Diese Messung wird durch Elektroden ermöglicht, die auf der Haut platziert werden. Das EKG hilft dem behandelnden Arzt dabei, eine Vielzahl von Herzerkrankungen frühzeitig zu erkennen. Hierzu zählen unter anderem Erkrankungen wie Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkte und andere Anomalien in der Herzfunktion.

Mit modernster Technik und einer detaillierten Auswertung der EKG-Ergebnisse sorgen Dr. Moser und sein Team dafür, dass Sie als Patient optimal betreut und über ihre Herzgesundheit umfassend informiert werden.

Unterschiede zwischen dem Ruhe EKG, dem Belastungs-EKG und dem Langzeit EKG

Das Ruhe-EKG

Bei einem Ruhe-EKG handelt es sich um eine Untersuchung, bei welcher die elektrische Aktivität des Herzens in einem entspannten Zustand gemessen wird. Dabei werden Elektroden auf der Haut des Patienten im Brustbereich, auf den Armen und den Beinen angebracht.

Das Belastungs-EKG

Ein Belastungs-EKG erfolgt in unserer Praxis mittels einer Fahrradergometrie. Dabei wird der Patient unter kontrollierten Bedingungen einer stufenweise steigenden Belastung ausgesetzt, während kontinuierlich die Aktivität des Herzens überwacht wird. Dies erlaubt die Beurteilung der Herzfunktion unter körperlicher Belastung und ist besonders hilfreich zur Diagnose von koronaren Herzkrankheiten und anderen kardiovaskulären Beschwerden, die im Ruhezustand möglicherweise nicht erkennbar sind.

Das Langzeit-EKG

Ein Langzeit-EKG wird eingesetzt, um Herzrhythmusstörungen zu erkennen, die nur sporadisch auftreten und in einem kurzen Ruhe-EKG nicht erfasst werden. Es ist besonders nützlich bei Symptomen wie Schwindel, Ohnmacht oder unklarem Herzklopfen. In der Kardiopraxis Berlin wird das moderne SOMNOtouch™ NIBP-Gerät verwendet, das ohne störende Manschette arbeitet und zusätzliche nützliche Parameter misst, was eine komfortable und präzise Überwachung ermöglicht.

Ihre Vorteile bei einem EKG in unserer Praxis

Ein Elektrokardiogramm (EKG) in unserer Kardiopraxis in Berlin Mitte bietet Ihnen als Patient zahlreiche Vorteile, welche über die bloße Aufzeichnung der Herzaktivität hinausgehen:

  1. Modernste Technik und Ausstattung: Dr. Moser nutzt die neueste Technologie zur Durchführung von EKGs. Dies ermöglicht eine präzise Diagnose und detaillierte Einblicke in Ihre Herzgesundheit.
  2. Erfahrene und einfühlsame Betreuung: Dr. Moser ist ein erfahrener Kardiologe mit umfassendem Wissen in der Diagnostik und Behandlung von Herzerkrankungen. Es wird sich viel Zeit für Sie genommen, um auf Ihre Bedürfnisse einzugehen. Nach dem EKG werden die Ergebnisse detailliert besprochen und weitere Schritte individuell abgestimmt.
  3. Ganzheitlicher Ansatz: In der Kardiopraxis von Dr. Moser wird nicht nur der physische Zustand des Herzens, sondern auch der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten berücksichtigt. Dies umfasst sowohl die körperliche als auch die psychische Betreuung. Dies ist besonders wichtig, wenn es um die Nachsorge und das langfristige Wohlbefinden nach einer Herzdiagnose geht.
  4. Komfort: Die Praxis bietet eine angenehme und stressfreie Umgebung für Patienten. Mit modernsten Diagnoseverfahren, wie der Langzeitblutdruckmessung ohne störende Manschette, wird der Komfort während der Untersuchungen maximiert.
  5. Zentrale Lage in Berlin: Die Kardiopraxis befindet sich zentral in Berlin-Mitte und ist leicht erreichbar, was für viele Patienten von Vorteil ist.

Ihr Kardiologe in Berlin Mitte

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

als Facharzt für Kardiologie und innere Medizin bringe ich viel Erfahrung für die Behandlung meiner Patienten mit. Vor der Eröffnung meiner Kardiologie in Berlin Mitte bin ich als Anästhesist in der Intensiv- und Notfallmedizin tätig gewesen. 

In meiner kardiologischen Praxis verfolge ich einen ganzheitlichen, psychokardiologischen Ansatz. Bei diesem Ansatz werden neben körperlichen auch seelische und soziale Komponenten berücksichtigt.

Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Ihr Dr. med. univ. Moser

Dr. Moser in seiner Berliner Kardiopraxis

Leistungen unserer Kardiopraxis in Berlin

Moderne Technik

Präoperative Diagnostik

Maßgeschneiderte Therapie

Videosprechstunde

Ihr EKG-Termin in Berlin: Einfach online buchen

Sollten Sie sich für ein EKG bzw. weitere Untersuchungen Ihres Herzens interessieren, können Sie gerne bequem online einen Termin in unserer Kardiopraxis buchen. Dr. med. univ. Moser und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Häufige Fragen zum Thema EKG in Berlin

Ein EKG (Elektrokardiogramm) misst die elektrische Aktivität des Herzens und zeichnet sie als Wellenmuster auf. Es hilft, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkte und andere Herzprobleme zu diagnostizieren.

In der Regel ist keine spezielle Vorbereitung für ein EKG erforderlich. Tragen Sie bequeme Kleidung, die leicht abgenommen werden kann und vermeiden Sie vor der Untersuchung das Eincremen der Haut, da dies die Haftung der Elektroden beeinträchtigen kann.

Ein Standard-Ruhe-EKG dauert nur etwa 5 bis 10 Minuten. Ein Belastungs- oder Langzeit-EKG dauert länger, da hier die Herzaktivität unter Stress bzw. über einen längeren Zeitraum überwacht wird.

Ein normales EKG zeigt regelmäßige und gleichmäßige Wellenmuster, welche die normalen elektrischen Aktivitäten des Herzens widerspiegeln.

Ein EKG gibt Aufschluss über den Herzrhythmus, die Herzfrequenz und Erregungsausbreitung des Herzens. Es kann Hinweise auf Herzinfarkte, Herzrhythmusstörungen und andere Herzprobleme geben.

Ein EKG misst die elektrischen Impulse, die den Herzschlag steuern. Diese Impulse werden als Wellenmuster aufgezeichnet, das die verschiedenen Phasen des Herzschlags zeigt.

Ein Belastungs-EKG wird durchgeführt, wenn ein Verdacht auf eine koronare Herzkrankheit besteht oder wenn Herzprobleme unter körperlicher Belastung untersucht werden sollen. Es hilft, die Herzleistung unter Stressbedingungen zu bewerten.

Ein Langzeit-EKG ist sinnvoll, wenn Herzrhythmusstörungen vermutet werden, die nur sporadisch auftreten. Es ist besonders hilfreich, um detaillierte Einblicke in die Herzaktivität über einen längeren Zeitraum zu erhalten.