Kardiologie Check-up – Präventionsmedizin

Das Check-up Konzept

Ziel der Präventionsmedizin ist es, mittels eines Check-ups in meiner Berliner Kardiologie-Praxis Erkrankungen idealerweise schon vor ihrer Entstehung und Manifestation zu erkennen und gleichermaßen die Gesundheit zu fördern. Hierbei kann mein geschulter Blick als Präventivmediziner und Psychokardiologe äußerst hilfreich sein, um durch gezielte, diagnostische Fragen und apparative Untersuchungen ein umfassendes Bild Ihres aktuellen Gesundheitszustandes zu ermitteln. 

Im Fokus steht, gemeinsam mit Ihnen als Arzt-Patient-Team, maßgeschneiderte Maßnahmen zu treffen, um gesundheitsfördernd und krankheits-abwendend zu agieren. Ein wichtiger Bestandteil eines jeden Check-up bzw. einer kardiologischen Vorsorgeuntersuchung ist daher eine Zusammenfassung der Ergebnisse mit der sich daraus ableitenden Lebensstilberatung, um jeden Patienten individuell begleiten zu können.

Die Kunst ist es, eine auf den Patienten zugeschnittene Diagnostik anzuwenden, die einerseits die jeweiligen Risiken und auffälligen Befunde erfasst und andererseits die persönlichen psychosozialen Bedürfnisse des einzelnen Patienten miteinbezieht. Unsere Herangehensweise bei einer kardiologischen Vorsorgeuntersuchung entspricht hierbei der Philosophie des bio-psycho-sozialen Modells. Daher basiert das Konzept der angebotenen Check-ups auf einem Baukasten-Modell, um jedem Patienten gerecht werden zu können.

Das Check-up Baukasten-System

Die Grundlage eines jeden Baukasten ist der Basis Check-up. Mit diesem Modul der Präventionsmedizin werden die wichtigsten Körper-Systeme gescreent und es dient gleichermaßen als ideales Einstiegsinstrument für Gesundheits- bzw. Vorsorge-Neugierige. Hierauf kann ggf. bedarfsgerecht mit weiteren unterschiedlichen Modulen eine individuelle Anpassung einer kardiologischen Vorsorgeuntersuchung vorgenommen werden. 

Dr. med. univ. Markus Moser informiert:
“Die Zusatzmodule können nach Ihrem Ermessen gern vorab gewählt werden. Wir stehen Ihnen bei der Beratung zu diesen Themen jederzeit zur Seite. Bitte rechnen Sie bei einem Check-up mit einer Dauer von ca. 3-5 Stunden. Das Zeitnehmen steht bei uns im Vordergrund: Zeit alleinig gewidmet Ihrer Gesundheit, ganz im Sinne der Prävention! Am Ende dieses Informationstextes können Sie einen Rückruf zur Terminvereinbarung oder Beratung oder einen Kostenvoranschlag anfordern. ”


Der Basis Check-up  

Das Basispaket ist ein gutes Allround- bzw. Einstiegspaket für gesundheitsbewusste Patienten ab etwa 30 Jahren. Es wird ein umfassender Überblick über die wesentlichen Organsysteme eruiert, inklusive eines stressmedizinischen Tests, der aktuelle psychische Arbeitsbelastungen erkennen lässt.
Der Basis Check-up beinhaltet:

  • Präventions-medizinisches Anamnesegespräch
  • Stress-medizinische Anamnese
  • Impfberatung
  • Körperliche Untersuchung
  • Labor unter präventions-medizinischen Aspekten inkl. Stuhlprobe (ab 40 Jahren),
    Mann: PSA-Test
  • Blutdruckmessung
  • EKG in Ruhe
  • Bioelektrische Impedanz Analyse (Körperwaage)  
  • Lungenfunktion mit Sauerstoffsättigung
  • Ultraschall der Bauchorgane (Bauchspeicheldrüse, Leber, Bauchgefäße, Gallenblase, Nieren, Milz, Harnblase), Mann zusätzlich Prostata
  • Belastungs-EKG (Ergometrie)
  • Abschlussgespräch mit Beratung 
  • Befundbericht
  • Zusatzleistung: Schilddrüsenultraschall


Kosten:

Basis Check-up ab 669,40 EUR
Zusatzleistung Schilddrüsenultraschall ab 65,24 EUR
PSA-Wert 20,11 EUR

 

Zusatzmodul Herz-Kreislauf Check-up

Ein mögliches Zusatzmodul zum Basis Check-up ist der Herz-Kreislauf Check-up. Er ist sinnvoll für Patienten über 50 Jahren bzw. für Patienten mit bestehender Herz-Kreislauf-Erkrankung (Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit nach Stentimplantation oder Bypass Operation, Herzstolpern, Luftnot bei Belastung etc.). Zusätzlich kann dieses Modul hilfreich bei Patienten mit einem erhöhten Risiko für Herzkreislaufkrankheiten sein (bspw. hoher Cholesterinwert, erhöhte Harnsäure, Rauchen, Zuckerkrankheit, familiäre Vorbelastungen mit Herz-Kreislaufkrankheiten, erhöhter Stress im Berufs- und Privatleben). Das Zusatzmodul Herz-Kreislauf beinhaltet:


Kosten:

Zusatzmodul Herz-Kreislauf Check-up 230,47 EUR
Zusatzleistung Langzeitblutdruckmessung und EKG 232,12 EUR
Zusatzleistung Spiroergometrie ab 139,46 EUR
Zusatzleistung Stressechokardiographie ab 268,11 EUR



Zusatzmodul Gefäße Check-up 

In der Präventionsmedizin dient dieses Modul als Zusatzinformation zur Stratifizierung von Risikopatienten für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall (massiv erhöhtes Cholesterin im Blut, ggf. zusätzlich Raucheranamnese, Zuckerkrankheit, Bluthochdruck etc.). Dabei kann die bildliche Darstellung der Gefäße schon etwaige krankhafte Veränderungen darstellen. Das wiederum hilft beim weiteren therapeutischen Vorgehen (Lebensstil-Veränderungen und/oder medikamentöse Behandlung). Das Zusatzmodul Gefäße beinhaltet:

  • Ultraschall der Halsschlagadern
  • Ultraschall der Beckengefäße inkl. Aorta


Kosten:
Zusatzmodul Gefäße Check-up ab 193,78 EUR

 

Zusatzmodul Schlaf Check-up

Schlafstörungen sind in der heutigen modernen Welt sehr häufig. Wir unterscheiden Einschlaf- und Durchschlafstörungen. Ein weiteres gesundheitsgefährdendes, den Schlaf betreffendes Krankheitsbild ist das Schlafapnoe-Syndrom. Bei diesem kommt es zu Atemaussetzern während des Schlafes, was unter anderem zu Bluthochdruck und Folgeerkrankungen führen kann. Außerdem macht sich dieser wenig erholsame Schlaf auch in einer Tagesmüdigkeit bemerkbar. Mittels einer Polygraphie, einem sogenannten Schlafapnoe-Screening, werden diese Atemaussetzer in der Nacht gemessen. Das Gerät wird nach Hause mitgegeben und danach ausgewertet. Das Zusatzmodul Schlaf beinhaltet:

  • Polygraphie (Schlafapnoe-Screening) 

 

WICHTIG:
Bitte beachten Sie, dass die verschiedenen Check-ups und die kardiologischen Vorsorgeuntersuchungen aufgrund des Umfangs der Untersuchungen und des Zeitaufwandes von den privaten Krankenkassen in der Regel nur zum Teil übernommen werden. Die Abrechnung erfolgt GOÄ-basiert als Honorarleistung. Sprechen Sie uns hierfür bitte an; wir erstellen gerne einen Kostenvoranschlag für Ihre private Krankenversicherung oder als Selbstzahler-Leistung.


Jetzt nach Ihrem persönlichen CHECK-UP fragen!

Schritt 1 von 3